Bergland-Parkett

Bergland-Parkett – Die Oberklasse

Bergland-Parkett ist das erste dreischichtige Massivparkett, das aus ein und demselben Laubholz gefertigt und zudem aus ökologischer und nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen wird. Auf diese Weise vereint es alle Vorteile von Massiv- und Fertigparkett in einem Produkt und ist Vollholz- und Fertigparkett zugleich. Der robuste Dreischicht-Aufbau garantiert perfekte Stabilität und ermöglicht den Einsatz auch in stark beanspruchten Räumen – privat wie gewerblich.

Mehr als 100 Jahre Know-How und intensive Auseinandersetzung mit dem Rohstoff Holz haben dazu geführt, dass innovativste Produktionstechniken heute eine hervorragende Qualität garantieren. Deshalb sind die langlebigen Parkettböden von Bergland-Parkett auch über die Grenzen der Heimat Österreich hinaus als hochqualitative und für jahrzehntelangen Gebrauch ausgelegte Böden mit zeitloser Wertbeständigkeit bekannt.

Die Liebe zum Material – dem wertvollen Rohstoff Holz – führt dazu, dass jeder einzelne der für das Bergland-Parkett verwendeten Stämme seinem Herkunftsort zugeordnet werden kann. Das verarbeitete Holz stammt dabei ausschließlich aus nachhaltiger Bewirtschaftung von Waldflächen. Zudem wird bei der Produktion von Bergland-Parkett darauf geachtet, möglichst ökologisch vorzugehen und Rohstoffe nicht unnötig zu verschwenden.

Ausgewählte Parkette aus dem Bergland-Sortiment in unserer Herbstaktion

Haben Sie Fragen zum Bergland Parkett? Wir beraten Sie gerne und unverbindlich – sprechen Sie uns an!

zu unserem Kontaktformular


Wünschen Sie einen Rückruf? Gerne melden wir uns bei Ihnen.

Erreichbarkeit:

  • Schiffsboden
  • Schiffsboden
  • Schiffsböden von Bergland-Parkett sind sowohl in heller, naturbelassener Optik als auch in auffälligem Mix aus dunklen und hellen Elementen erhältlich.
  • Landhausdiele
  • Landhausdiele
  • Landhausdielen von Bergland-Parkett bieten für jeden Geschmack das Richtige, von der edlen Auslese bis hin zum robusten und lebhaften Design.

Aufbau des Bergland-Parkett

logo-bergland-parkettDie drei Schichten des gleichen Laubholzes machen Bergland-Parkett mit einer Gesamtstärke von 15 mm besonders trittfest und formstabil. Jeweils fünf Millimeter Unterschicht (4) und Querlamellen (3) stellen gemeinsam mit der ebenfalls fünf Millimeter starken Nutzschicht (2) eine ungewöhnlich hohe Strapazierfähigkeit und Stabilität sicher – selbstverständlich ist die Verleimung ökologisch einwandfrei und kommt ohne Schadstoffe aus (5). Die Oberflächenbehandlung mit Öl | Wachs oder lackiert garantiert eine zusätzliche, langlebige Schutzschicht (1).

So eignet sich Bergland-Parkett sowohl für die schwimmende als auch für die verklebte Verlegung. Bis auf Buche natur sind alle Holzarten des Bergland-Parketts für die Verlegung auf Fußbodenheizungen geeignet.

Holzarten des Bergland-Parkett

Bergland-Parkett wird in diversen klassischen und exklusiven Holzarten angeboten. Die Angebotspalette umfasst Ahorn, Birke, Birne, Buche, Eiche, Erle, Esche, Kirsche, Räuchereiche, Rüster und Schwarznuss.

Schiffsboden

Landhausdiele

Verlegearten des Bergland-Parkett

Bergland-Parkett lässt sich prinzipiell in drei verschiedenen Mustern verlegen. Diese sind das 2-Längensystem, die Leiteroptik und das Fischgrät-Muster. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der Holz- und Verlegeart.

2-Längensystem

2-Längensystem

Leiteroptik

Leiteroptik

Fischgrät

Fischgrät

Oberflächenveredelungen des Bergland-Parkett

Eine perfekte Oberflächenversiegelung ist die Grundlage für den Schutz und eine lange Lebensdauer des Parketts. Je nach Einsatzbereich wird Bergland-Parkett mit verschiedenen Oberflächenbehandlungen geschützt und veredelt, denn die Versiegelungen prägen darüber hinaus das Erscheinungsbild und die Optik.

Die Veredelung mit Öl|Wachs rückt die Maserung des Holzes in den Fokus und betont die Struktur des ökologischen Parkettbodens. Die Tiefenwirkung der Farben wird hervorgehoben und somit eine ganz besondere, natürliche Atmosphäre geschaffen. Nach der Verlegung ist eine Erstpflege für Öl|Wachs-Oberflächen in jedem Fall notwendig, um dauerhafte Belastung zu ermöglichen.

Siebenfache Qualitätsversiegelung

Für besonders beanspruchte Böden wurde die Bärenversiegelung entwickelt. Diese siebenfache Qualitätsversiegelung schafft eine besondere Elastizität und verleiht dem Bergland-Parkett eine extrem hohe Abrieb- und Kratzfestigkeit. Das spezielle Auftrageverfahren lässt den Lack tief ins Holz eindringen, wodurch dieses zu einer dauerelastischen und hochbelastbaren Oberfläche wird. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Parketts um ein Vielfaches.

Neben der Veredelung und besonderen Belastbarkeit ist Bergland-Parkett auch entsprechend der Klassifikationen „Cfl – s1″ schwer entflammbar und schwach qualmend. Dadurch eignet sich das Parkett auch für den Einsatz im Objektbau und Dachgeschossausbau.

Öl|Wachs

Bärenversiegelung

Maximale Sicherheit

Bergland-Parkett: City Star

Das Parkettprogramm City Star besticht durch seine Vielfältigkeit und kompakte Abmessungen. Wie alle Produkte von Bergland-Parkett ist das dreischichtige Parkett höchst strapazierfähig und eignet sich zudem durch seine sehr gute Wärmeleitfähigkeit für die Verlegung auf Fußbodenheizungen. Vier Holzarten stehen für das City Star-Programm zur Auswahl: Buche gedämpft, Eiche europäisch, Schwarznuss gedämpft und Kirsche gedämpft. Diese lassen sich im 2-Längensystem, der Leiteroptik und auch als Fischgrät verlegen. Insgesamt stehen viele mögliche Oberflächen zur Verfügung, nämlich glatt, gebürstet, stark gebürstet, 2-seitig und 4-seitig gefast, in diversen Sonderfarbtönen und mit siebenfacher Bären-Qualitätsversiegelung, Öl|Wachs oxidativ getrocknet oder roh.

Bergland-Parkett in unseren Ausstellungen

Bevor Sie sich für Holzart und Format Ihres neuen Bergland-Parketts entscheiden, laden wir Sie herzlich in eine unserer Musterausstellungen in Wiesbaden (Hessen) oder Niederkrüchten (NRW) ein. Dort können Sie sich eine große Auswahl an Bergland-Parkett ansehen. Die Öffnungszeiten finden Sie für die entsprechende Ausstellung am Ende dieser Seite – wir vereinbaren auch gerne individuelle Besichtigungstermine (Wiesbaden: 0611 – 7342852 / Niederkrüchten: 02163 – 5792780).

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch direkt vor Ort eine persönliche Beratung und ein individuelles Angebot. Das gilt sowohl für die Verlegung von Bergland-Parkett als auch für die Anlieferung des gewünschten Bodenbelags. Große Flächen (zum Beispiel komplette Etagen) sind dabei für uns selbstverständlich kein Problem und werden ebenso zügig und detailorientiert bearbeitet wie einzelne Räume.

Unser Tätigkeitsgebiet umfasst selbstverständlich nicht nur Wiesbaden und Niederkrüchten selbst. Bergland-Parkett verlegen wir in der gesamten Region und vor allem umliegenden Städten wie Frankfurt, Mainz, Darmstadt, Kronberg, Bad Homburg, Mönchengladbach, Düsseldorf, Meerbusch, Neuss, Moers, Duisburg, Krefeld und Köln.

Ausstellungsfläche Wiesbaden (Hessen)

Ausstellungsfläche Niederkrüchten (NRW)